Lexikon

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Abstraktion

Abstraktion

 

Das Wort Abstraktion bezeichnet meist das Weglassens von Einzelheiten und des Überführens auf etwas Allgemeineres oder Einfacheres.

adaptieren

adaptieren

 

anpassen, angleichen

adäquat

adäquat

 

im richtigen Mass, angebracht, angemessen

 

Das Gegenteil ist "inadäquat": unangebracht, unangemessen

additiv

additiv

 

hinzufügen

Adoleszenz

Adoleszenz

 

(lateinisch adolescere „heranwachsen“) wird in der Entwicklung des Menschen der Zeitraum, von der späten Kindheit über die Pubertät bis hin zum vollen Erwachsensein, bezeichnet.

 

affektiv

affektiv

 

gefühlsbetont, durch Affekte / Gefühle gekennzeichnet

 

affektiv-emotionale Ebene

affektiv-emotionale Ebene

 

Nach aussen gezeigte und geäusserte Stimmungslage. Gefühlsebene.

Aktives Zuhören

Aktives Zuhören

 

Eine Form des Pacing (Angleichen) - in welchem ein Therapeut (Coach) - gefühlsmässige Inhalte einer gehörten Aussage - dem Klienten verbal zusammenfasst und zurück spiegelt.

Altersprogression

Altersprogression

 

In Hypnosetherapie - Hypnotherapie - Hypnosystemisches Coachng - Verfahren, imaginiert erlebte Vorstellung einer möglichen Zukunft.

 

Mentales Erleben zukünftiger Erfahrungen mit allen Sinneskanälen. Das rationale Denken, Fühlen und Handeln kann hierbei für einen bestimmten Zeitraum beeinträchtigt erlebt werden.

Alterspsychose

Alterspsychose

 

Bezeichnung für Form der Psychose mit Beginn nach dem 60. Lebensjahr.

 

Psychose: Komplexe psychische Störung mit abnormen Selbst- und Realitätsbezug, die gekennzeichnet ist durch Denk-, Wahrnehmungs- und motorische Störungen, außerdem durch abnorme Erlebnisse und Erfahrungen eines gesteigerten subjektiven Bedeutungsbewusstseins.

Altlasten

Altlasten

 

sind antrainierte Verhalten auf z.T. prägende Erlebnisse, meist aus der Kindheit, die einen Menschen wie einen Automaten funktionieren lassen (= Automatismus)

Ambiquität

Ambiquität

von lateinisch ambo - beide - ambiguus - doppeldeutig - mehrdeutig - uneindeutig

 

Ambiguität bezeichnet die Doppelmehrdeutigkeit von Sprache und wird in Therapie und Coaching Prozessen auch dazu verwendet, um Trance Zustände zu vertiefen oder auch einen Seperator nutzbar zu machen.

Ambivalenz

Ambivalenz

 

Gegensätzlichkeit: Wünsche, Gefühle, Vorstellungen, die gegensätzlich sind, jedoch nebeneinander bestehen und daher zu inneren Spannungen führen.

 

Überprüfung der Auswirkung von Vor- und Nachteilen hin zu einer Zielerreichung

Amnesie

Amnesie

altgr. μνήμη mnémē - Gedächtnis - Erinnerung

 

Amnesie bezeichnet eine Form der Störung des Gedächtnisses für zeitliche oder auch inhaltliche Erinnerungen.

 

  • Veränderung im Erinnerungsprozess – Amnesie kann mittels Hypnosetherapie und Hypnotherapie aufgehoben werden - um z.B. Erinnerungen wieder verfügbar zu machen - oder auch gesteigert werden - um weitere unnötige Belastungen zu vermeiden.

 

Amnesie im Kontext der Hypnose - Hypnosetherapie - Hypnotherapie dient auch als Test für eine Analgesie.

 

  • Eine durch Hypnose induzierte Entspannung reduziert z.B. auch Muskelkrämpfe und erleichtert die Vorgehensweisen um z.B. Knochenbrüche optimal wieder zu richten.

 

Im Kontext von Therapie und Coaching Verfahren kann Amnesie auch hilfreich bei PTBS wirken.

 

 

amplifizieren

amplifizieren

 

erweitern, weiter ausführen, unter verschiednen Gesichtspunkten betrachten